Château Cheval Blanc

Château Cheval Blanc

Das Château Cheval Blanc ist eines von nur vier Premier Grand Cru Classé A-Weingütern in Saint-Émilion und wird von dem größten Wein der Appellation und dem berühmtesten Cabernet Franc-Wein der Welt geschätzt. Seit dem 14. Jahrhundert wachsen hier Weinstöcke, obwohl das heutige Weingut erst ab dem 19. Jahrhundert entstand, mit Ergänzungen aus dem Weinberg Figeac und der Pflanzung von Merlot und Cabernet Franc in etwa gleichen Anteilen.

Der derzeitige Weinbaubestand besteht aus 39 Hektar, die in 45 Einzelparzellen im Nordwesten von Saint-Émilion in Grenznähe zu Pomerol aufgeteilt sind. Bemerkenswert ist die Bodenmischung, die zur ungewöhnlichen 50/50-Aufteilung zwischen Merlot und Cabernet Franc passt; das Weingut hat ein Mosaik aus Lehm- und Kiesböden, das ideal für diese besondere Sortenkonfiguration ist.

Nach beträchtlichen Investitionen wurde 2011 ein spektakulärer neuer Weinkeller mit 52 Betonbehältern unterschiedlicher Größe in Betrieb genommen, die zur getrennten Vinifizierung verschiedener Weinbergparzellen verwendet werden. Der Cheval Blanc Grand Vin reift 16 bis 18 Monate in neuen Eichenfässern und ist typischerweise üppig und vollmundig und benötigt mindestens ein Jahrzehnt Reifung bis zur Vollendung. Spitzenjahrgänge können 50 Jahre oder länger reifen. Es gibt ebenfalls einen zweiten Wein namens Le Petit Cheval.

« | »
Wine Library