Fattorie Dei Dolfi

Fattorie Dei Dolfi

Entstanden aus alten Familienweinbergen und der ansteckenden Leidenschaft eines Winzers, der sich beruflich verändert hat, ist die Fattorie dei Dolfi ein relativ junges Weingut mit einer bemerkenswert glänzenden Zukunft. Giovanni Dolfi verfolgte zunächst eine sehr erfolgreiche Karriere als Pferdetrainer, während der er die Gelegenheit hatte, die Queen Mother kennenzulernen, und begann bei Marchese Incisa della Rocchetta zu arbeiten, dem Besitzer der den legendären Tenuta San Guido, die Sassicaia erzeugt.

Durch diesen Kontakt wurde er mit dem Winzer des Gutes, Giacomo Tachis bekannt gemacht, der als Vater des Sassicaia gilt und 2011 zum Decanter’s Man of the Year ernannt wurde. Von da an war Giovannis Schicksal besiegelt, und es war nur eine Frage der Zeit, bis er und Giacomo begannen zu erforschen, wie das Potenzial der jahrhundertealten Weinberge seiner Familie in der Nähe der Stadt Pisa erschlossen werden könnte.

Der Geschäftsführer und Mitbegründer von Oeno, Daniel Carnio, beschreibt Giovannis Projekt als "ein kleines Paradies" dank seines unermüdlichen Einsatzes für Qualität in seinen Weinbergen. Die meisten Parzellen der Fattorie dei Dolfi sind von Wäldern umgeben, was dazu beiträgt, die Reben vor Verunreinigungen durch andere Formen der Landwirtschaft zu schützen und einen hohen Grad an Biodiversität zu erhalten. Dies führt nicht nur zu einem sehr geringen Auftreten von Krankheiten, sondern bedeutet auch, dass das Weingut keine Chemikalien an den Reben einsetzen muss.

Um die bemerkenswerte Qualität der Traube durchscheinen zu lassen, greift Giovanni nur leicht in die Vinifizierung ein und lässt seine Weine in Eichenfässern reifen, die zuvor für den Sassicaia verwendet wurden. Die Spitzenweine des Weinguts werden in winzigen Mengen von einigen tausend Flaschen pro Jahr produziert, was sie für Investoren und Sammler feiner und seltener italienischer Weine äußerst attraktiv macht.

Sowohl der Artorius- als auch der Imeneus-Rotwein werden aus der Prugnolo Gentile-Traube hergestellt, dem für Montalcino typischen Sangiovese-Klon. Ersterer ist ein entspannter Stil, der sich ideal für den Genuss mit Familie und Freunden neben einer einfachen, gesunden Mahlzeit eignet. Imeneus, der in der griechischen Mythologie nach dem schönen Sohn der Aphrodite und des Bacchus benannt ist, ist ein kräftigerer Rotwein, der bis zu 36 Monate in Eichenfässern reift. Diese Abfüllung ist ein echter Sammlerwein mit einem bemerkenswert komplexen Geschmacksprofil und hohem Investitionspotenzial.

Schließlich ist der Bianco Per Amore Giovannis persönliches Weinprojekt, da er diesen Wein wie er sagt, selbst gerne trinkt. Dieser großzügige und vollmundige Weißwein, der an feinen weißen Burgunder erinnert, wird aus einer Mischung von Chardonnay- und Pinot-Trauben hergestellt. Giovanni stellt nur etwa 150 Flaschen dieses ganz besonderen Weines her, von dem er einen bedeutenden Teil für sein eigenes Trinkvergnügen behält!

« | »
Wine Library